Kirchengemeinde

Pfarrer Ingo W. Zwinkau seit 1. Oktober in der Kirchengemeinde

 

Pfarrer Ingo W. Zwinkau

 

Liebe Gemeinde in Thannhausen,

nach der Berufung durch die Kirchenleitung und einer Bestätigung durch den Kirchenvorstand werde ich zum 1.Oktober den Dienst als Pfarrer  in Ihrer Gemeinde in der „Perle des Mindeltals“ beginnen. Gerne komme ich daher der Bitte nach, mich und uns hier schon einmal ein wenig vorzustellen.

Viele interessiert vermutlich: wer ist das, wo kommt er her und was hat der schon alles gemacht? Mein dienstlicher Weg umfasste inzwischen so einige Stationen: nach dem Vikariat im Nürnberg Land und vier Jahren Probedienst im Dekanat Selb im Fichtelgebirge war ich für fast 15 Jahre in einer ländlichen Stadtteilgemeinde in Memmingen. Das war die längste Dienstzeit an einem Ort und bereits damals haben wir nicht nur das Unterallgäu, sondern überhaupt das bayrische Schwaben kennen und schätzen gelernt! Der Dienst in dieser Zeit war nicht nur geprägt durch eine vielfältige und lebendige Gemeindearbeit, sondern auch durch einige Sonderaufgaben wie etwa in der Notfallseelsorge oder in einer Kinderklinik. Seit 2008 arbeite ich in dem besonderen Dienst eines Polizeiseelsorgers bei der Bundespolizei. Von meinem Dienstsitz in der Bundespolizeidirektion München aus sind meine ‚Gemeinde‘ zurzeit fast alle Dienststellen der Bundespolizei in Bayern. Darüber hinaus habe ich noch eine leitende Funktion in der Bundespolizeiseelsorge im süddeutschen Bereich und manche Besuche, Seminare oder Einsätze führen auch durch ganz Deutschland oder darüber hinaus.

Nach Thannhausen komme ich mit meiner Frau Gudrun, aber inzwischen ohne unsere vier erwachsenen Kinder – die werden aber bestimmt auch mal vorbeischauen. Wir freuen uns auf vielfältige Begegnungen und Feiern mit Ihnen in Thannhausen; auch wenn die Situation heuer durch die Corona-Pandemie für alle nicht ganz einfach ist und auch viele ‚normale‘ kirchliche Angebote davon betroffen sind. Auf jeden Fall sind wir gespannt auf die gemeinsame Zeit und was Gott in und mit dieser Gemeinde vorhat! Denn seine Gemeinde ist ein Ort der Hoffnung in dieser Welt – das möchten wir mit Ihnen gemeinsam entdecken und weiter daran bauen.

Mit herzlichen Grüßen und Segenswünschen,

Ihr Pfarrer Ingo W. Zwinkau